FrauenFeuerKraft
Die RäucherManufaktur

Räucheranleitung

Räuchern mit Räucher - Kohle



Keramik Steinzeug Räucherschale




Das Räuchern mit Räucher-Kohle  ist eine kräftige und kraftvolle Räucherung.

Ich verwende diese Art der Räucherung bei Hausräucherungen, Reinigungsräucherungen, bei Personen - Abräucherungen, bei Gegenständen - Abräucherungen, für Außen ...

Diese Art des Räucherns ist sehr kraftvoll im energetischen Sinne. Damit kann an Systemen energetisch "gerüttelt", Prozesse in Gang gebracht und gelöst werden.

Das Räuchern mit Kohle ist besonders empfehlenswert: nach schwierigen Gesprächen, Energien die von Außen kommen, in einer mental anstrengenden Zeit, bei energetischen Arbeiten an sich selbst oder mit anderen Menschen, Arbeiten im Familiensystem, Arbeiten in der Ahnenslinie, Arbeiten im Haussystem, Umzug in eine neue Wohnung, Auszug aus der "Alten" Wohnung, neue Lebensumstände, in Prozesse des Lösen ...

Eine Räucherung kann Sie bei vielen Gelegenheiten, Situationen, Lebensphasen wunder - bar unter - stützen!

Probieren Sie es einfach mal aus, ich kann es Ihnen wärmstens - feurig ans Herz legen ...

Zum Räuchern mit Kohle benötigen Sie ein feuerfestes Gefäß oder eine Räucherschale.

Räuchersand in die Räucherschale zu 2/3 einfüllen Wichtig: der Sand leitet die Wärme weiter.

Die Räucherkohle (Kohle mit Schnellanzünder) am besten mit einer Räucherzange über einer Kerze, Teelicht (es klappt auch mit einem Feuerzeug) halten. Nun entzündet sich der Schnellanzünder, es kann am Anfang etwas "spratzeln" und sich ein Rauch entwickeln, dieser Vorgang endet nach wenigen Sekunden.

Halten Sie die Kohle mit der Zange solange, bis sich vereinzelte weiße Stellen auf der Kohle gebildet haben. Nun können Sie die Kohle mit der Mulde nach oben in die Mitte des Gefäßes platzieren.

Jetzt können Sie die Räuchermischung auf die Kohlenmulde auflegen.

Ist das Räucherwerk verkohlt, können Sie das verkohlte Räuchergut von der Kohle streichen und wieder neues Räucherwerk auflegen.

Diesen Vorgang können Sie nach Belieben wiederholen ...

Achten Sie bitte auf evtl. Funkenflug, vorallem dann, wenn Sie eine Hausräucherung durchführen!


Ich wünsche Ihnen mit ihrer Räucherung eine kraftvolle Unter - Stützung!



Bildanleitung



Feuerfestes Gefäß, Räucherschale mit 2/3 Sand befüllen. Gefäß, Räucherschale auf hitzebeständiger Fläche platzieren.





Kohle mit Räucherzange nehmen



Halten Sie die Kohle über eine Flamme, funktioniert auch mit Feuerzeug!

Anfangs kann es etwas "spratzeln" und eine Rauch Entwicklung statt finden, dieser Vorgang endet nach einigen Sekunden.




Die Kohle mit der Zange solange halten, bis sich auf der Räucherkohle vereinzelte weiße Stellen gebildet haben.

Vorsicht: Kohle wird sehr heiß!!!




Weiße Stellen haben sich gebildet.





Kohle mit Mulde nach oben in der Mitte der Räucherschale platzieren.





Jetzt können Sie mit den Räuchern beginnen. Legen Sie die Räucherkräuter auf der Mulde der Kohle ab.





Diesen Vorgang können Sie beliebig wiederholen.




Sicherheitshinweis:  

Räuchermischungen und Räucherstoffe sind nur zum Verräuchern geeignet. Sie sind kein Nahrungsmittel. 

Beim Räuchern können sehr hohe Temperaturen entstehen. Die Räuchergefäße können sehr heiss werden.

Es besteht Brandgefähr. Schutzhandschuhe und feuerfeste Unterlagen sind anzuraten. Tiere und Kinder grundsätzlich fernhalten.

Beachten Sie bitte, dass die Räucherkohle und das verräucherte Räuchergut (Räuchermischung) noch lange nachglühen kann, daher nicht sofort im Hausmüll entsorgen!